Herzlich Willkommen zum Festival der Spontanität!

Im Oktober luden wir, die studentische Initiative rund um die Hochschulgruppe „Skuub-Imrovisationstheater“, ein Wochenende lang zum Festival der Spontanität in die Uni ein. Die verschiedensten Formen der Spontanität, von Musik über Wissenschaft bis hin zu Improvisationstheater, waren vertreten. Dieses Jahr am 28. August wird es eine Neuauflage des Festivals geben, bei der wir uns auf das 48-Stunden Theater konzentrieren wollen. Bereits letztes Jahr haben uns die spontan entstandenen Inszenierungen überrascht und begeistert. Also haben wir entschieden uns dieses Jahr erneut selbst zu überraschen und die Möglichkeiten dieses Formats weiter zu erforschen. Wir würden uns freuen die entstehenden Inszenierungen mit euch, eurer Mutter, eurem Opa, eurem Tankwart und eurem Grundschullehrer zu teilen

Auf Bald

Skuub